Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Laaser oder Orgelspitze

Martell Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Laaser oder Orgelspitze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    8.7km
  • Höhenmeter
    1310 hm
  • Max. Höhe
    3251 m
Von Martell auf den bekannten Dreitausender. Ob man vom oberen Vinschgau talab fährt oder vom unteren talauf - die Laaser oder Orgelspitze ist unübersehbar.

Wegbeschreibung

Anfahrt über Martell-Dorf bis zum Stallwieshof (1931 ; Gasthaus; unweit davon Parkmöglichkeit). Von da stets der guten Markierung 5 folgend auf einem Fußpfad mittelsteil bis steil durch Wald hinauf zur Baumgrenze, dann über steinige und felsdurchsetzte Grashänge großteils ziemlich steil hinauf zu einer Geländekante, wo der Bergrasen endet und der Gipfelaufbau der Laaserspitze sichtbar wird. Nun weniger steil der guten Markierung und teilweise auch Steinmännern folgend über Schieferblockwerk und oft auch über ein kleines Schneefeld hinauf und zuletzt über die felsige, aber gut zu begehende Gipfelflanke empor zum Gipfelkreuz der Orgelspitze (3304 m; ab Stallwies 4 Std.). – Abstieg: Über die beschriebene Aufstiegsroute.

Startpunkt

Gasthof Stallwies oberhalb Martell-Dorf

Zielpunkt

Gasthof Stallwies oberhalb Martell-Dorf

Besonderheiten

An sich nicht schwierig, aber lang, steil und anstrengend; daher nur ausdauernden und bergerfahrenen Gehern zu empfehlen.

Parken

Parkplatz kurz vor dem Gasthof Stallwies

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Buslinie 262 fährt regelmäßig ins Marteller Tal; Haltestelle in Martell Dorf. Direkt zum Einstiegspunkt der Tour gibt es kein öffentliches Verkehrsmittel.

Anfahrt

Von Meran oder Reschen kommend bis Goldrain, hier abzweigen in Richtung Martell. Hinauf ins Dorf und der Beschilderung Gasthof "Stallwies" folgen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite