Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Kalfanwand

Martell
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kalfanwand

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    8.8km
  • Höhenmeter
    1050 hm
  • Höhenmeter
    1040 hm
  • Max. Höhe
    3055 m
Leichter Dreitausender für Naturfreunde. Der aus ziemlich kompaktem Schiefergestein aufgebaute Berg bricht westseitig tatsächlich mit einer senkrechten Felswand ins Pedertal ab.

Wegbeschreibung

Von den Parkplätzen beim Gasthof Enzian im Marteller Talschluss (2055 m) auf der Talstraße ganz kurz talaus, dann links ab, stets der Markierung 39 und der Beschilderung “Kalfanwand” folgend auf breitem Fahrweg zum Pederbach, bald darauf links ab und auf Waldsteig hinauf zur Peder-Stieralm; nun weiterhin auf gutem Steig und der Markierung 39 folgend kurz durch Zirbenwald und dann durch Bergheide nordostwärts hinauf zur Weggabel, links die Grashänge querend zu einem Bergsturzgelände, dann hinauf zu weiterer Weggabel, rechts durch steinige Grashänge hinauf und zuletzt am etwas steilen, grasdurchsetzten Schrofenhang zum Gipfel (3061m). – Abstieg: Über die beschriebene Aufstiegsroute.

Variante

Abstieg vom Pederköpfl über die Lyfialm, die eine willkommene Einkehrmöglichkeit bietet.

Startpunkt

Talschluss des Marteller Tals - Gasthof Enzianhütte

Zielpunkt

Talschluss des Marteller Tals - Gasthof Enzianhütte

Besonderheiten

Felsklüfte und senkrechte Abbrüche mahnen am Gipfel zu erhöhter Vorsicht.

Parken

Großer Parkplatz bei der Enzianhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Buslinie 262 fährt drei mal täglich von Schlanders bis zum Parkplatz bei dem Gasthaus Enzianhütte im Marteller Talschluss

Anfahrt

Von Meran oder Reschen kommend bis Goldrain, hier abzweigen in Richtung Martell und weiter bis zum Talschluss

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten 3000er in Südtirol

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite