Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hirzer Bergtour

St.Martin in Passeier Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hirzer Bergtour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    6.4km
  • Höhenmeter
    880 hm
  • Max. Höhe
    2781 m
Die höchste Erhebung des Sarntaler Kammes ist ein klassischer Meraner Hausberg. Der Hirzer belohnt den Bergwanderer mit einem herrlichen Ausblick auf die Gipfel der Texelgruppe. Seine Besteigung ist ein Bergerlebnis ohne besondere Schwierigkeiten.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist Saltaus, von wo man mit der Hirzer-Seilbahn nach Klammeben fährt. Von der Bergstation der Seilbahn wandert man – immer der Beschilderung „Hirzerhütte“ folgend – erst gemütlich einen Hügel hinauf und dann wieder hinunter zum herrlich gelegenen Schutzhaus. Hier folgt man dem Schild „Hirzer“ und trifft auf den Europäischen Fernwanderweg (E5), der zunächst leicht, später steiler ansteigend zur oberen Scharte (2683 m) führt. Der letzte Teil ist ziemlich steil und steinig, aber gut hergerichtet. Nach der Scharte geht es auf dem Gebirgsjägersteig links weiter in die Südflanke des Berges und über Serpentinen steil zum Gipfel hinauf. Der Abstieg erfolgt über dieselbe Route.

Variante

Wer von der Scharte aus den Aufstieg nicht wagen will, kann rechts weiter zum Hönigspitz wandern. Die Gipfelwanderer können auch über den Höniggrat absteigen, allerdings ist diese interessante Variante ein wenig ausgesetzt.

Startpunkt

Saltaus im Passeiertal

Zielpunkt

Saltaus im Passeiertal

Parken

Saltaus, Talstation Hirzer Bahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und mit dem Bus nach Saltaus.

Anfahrt

Mit dem Auto von Meran nach Saltaus , gebührenfreier Parkplatz bei der Seilbahnstation.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite