Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Großer Laugen

U.L.Frau i.W.-St.Felix Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Großer Laugen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    8.8km
  • Höhenmeter
    900 hm
  • Max. Höhe
    2412 m
Der klassische Hausberg ragt hoch über dem Etschtal auf. Der Laugen stellt als markanter Berg zwischen St. Pankraz und Unser Frau im Walde symbolisch die Verbindung zwischen dem Ultental und dem Deutschnonsberg her. Er wurde nachweislich bereits im 16. Jahrhundert von zwei adeligen Damen (unter männlicher Führung) bestiegen und gilt seitdem als „Damenberg“.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt auf dem Gampenpass (Parkmöglichkeiten am Pass oder entlang der Straße). Hier beginnen zwei Wege auf den Laugen, um den sich zahllose Gewittersagen ranken. Der eine führt steil hinauf, der andere ist gemütlicher. Wir nehmen den gemütlichen Weg Nr. 10, der zunächst eben und parallel zur Straße in den Wald führt. Dann wandert man mäßig ansteigend hinauf zur Laugenalm (1853 m). Der gut markierte Weg führt dann steiler werdend aufwärts und im letzten Teil über einen Grat zum Gipfel. Für den Abstieg nimmt man dieselbe Route.

Variante

Man kann für den Abstieg auch den direkten, steilen Weg Nr. 133 (Bonacossa-Weg) nehmen, der unterhalb des Gipfels den Weg Nr. 10 kreuzt. Auf diesem Steig geht man zunächst zum Laugensee und dann weiter abwärts zum Gampenpass. Man kann diesen Weg auch für den Aufstieg wählen.

Startpunkt

Gampenpass

Zielpunkt

Gampenpass

Parken

Gampenpass

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran/Untermais und mit dem Bus weiter zum Gampenpass.

Anfahrt

Von Lana aus zum Gampenpass, Übergang vom Etschtal in den Nonsberg, der Pass ist auch vom Mendelpass her über Castelfondo erreichbar.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Zur Startseite