Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Antoniusspitze (Piz de Sant’Antone)

St. Vigil in Enneberg
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Antoniusspitze (Piz de Sant’Antone)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    17.4km
  • Höhenmeter
    1100 hm
  • Höhenmeter
    1100 hm
  • Max. Höhe
    2652 m
Die Landschaft um Klein-Fanes ist einzigartig und wird geprägt von gebankten Kalkfelsen – das Parlament der Murmeltiere – und grünen Weidematten

Wegbeschreibung

Direkt ab dem Gasthof Pederü folgt man der Markierung 7 bzw. dem Dolomiten-Höhenweg Nr. 1, wahlweise auf Straße oder Steig bis zur Lavarellahütte (2050 m). Nach rechts hinauf führt Markierung 13 über Almweiden zum Antoniusjoch. Ab dort leiten Trittspuren nach rechts über den Südwestgrat 200 Höhenmeter bis zum Gipfel der Antoniusspitze (Piz de Sant’Antone) auf 2655 m. Trittsicherheit notwendig! - Abstieg wie Aufstieg.

Startpunkt

Pederü

Zielpunkt

Pederü

Besonderheiten

Tipp: Ein Kurzbesuch der kleinen Kapelle auf Fanes lohnt sich!

Parken

Pederü

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach St. Lorenzen, dann in das Gadertal bis St. Vigil in Enneberg und weiter durch das Rautal bis nach Pederü zum gebührenpflichtigen Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Pustertal – Dolomiten

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte