Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Cima di Val Scura, 2670 m – Val di Non

Val di Non
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Cima di Val Scura, 2670 m – Val di Non

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:15 h
  • Strecke
    13.0km
  • Höhenmeter
    1060 hm
  • Höhenmeter
    1060 hm
  • Max. Höhe
    2631 m
Wilder und einsamer Berg, das letzte nördliche Bollwerk der Fibbion-Kette. Mit steilen Wänden in Richtung Val Scura und Valle di Flavona, im Osten ist der Zugang nicht schwierig, aber auch nicht unerheblich. Empfehlenswert in Kombination mit dem nahegelegenen Cimon della Campa.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht man zur Malga Arza (1507 m) und an der nächsten Abzweigung zur Malga Termoncello. Auf dem Weg Nr. 370 erreicht man zuerst die Malga Loverdina (1768 m) und dann die Malga Campa (1978 m). Weiter auf dem Weg 338 überquert man die Busa dei Cadinei in das wilde Val della Campa; dann rechts bergauf bis zur Markierung 369. Hier verlässt man den Weg und geht weiter nach Westen über steile Grashänge und Geröll. An der Unterseite einer Schlucht wird er rechts bis zum Grat geklettert, wo man nach links abbiegt, um einige felsige Abschnitte im Wechsel mit Felsvorsprüngen zu bewältigen. Wenn der Fuß des Gipfels erreicht ist, überquert man eine tiefe Klippe nach rechts (Vorsicht, schmale Passage), dann steht man einem Vorsprung von etwa 2 Metern gegenüber, der mit Geröll bedeckt ist (exponierter Abschnitt, 1. Klasse oben). Dann erreicht man den oberen Grat, der nach Westen zum Gipfel des Val Scura führt (Blick auf die Nordkette und die Kette des Monte Corona). Für den Cimon della Campa steigt man vom Sattel aus ein wenig auf der Nordseite ab und erreicht dann über Felsen die Gipfelkappe (2598 m), einen weiteren schönen Aussichtspunkt! Um ins Tal zurückzukehren, kann man von der Gabelung nach Norden absteigen und in das darunter liegende Schutttal hinabsteigen, wo kein befestigter Weg, sondern viele ungewöhnliche Steinmännchen die Richtung vorgeben! Man erreicht die Scharte Bocchetta di Val Scura (2376 m) über leichte Stufen, wo man auf dem Weg 369 weitergeht und über den Aufstiegsweg (Wegmarke 338-370) zum Startparkplatz zurückkehrt.

Startpunkt

Parkplatz di Malga Arza (1500 m)

Zielpunkt

Parkplatz di Malga Arza (1500 m)

Parken

Parkplatz di Malga Arza (1500 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A22 Autobahnausfahrt S. Michele a. A., Val di Non, Cunevo

 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen