Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Caldenave Spitze, 2442 m – Tesino

Bassa Valsugana
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Caldenave Spitze, 2442 m – Tesino

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    14.2km
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Max. Höhe
    2411 m
Dieser spektakuläre Aussichtspunkt, der erste Gipfel westlich der Cresta Ravetta, gehört zur herrlichen Gruppe der Gipfel von Rava und bietet einen wunderbaren Zugang in abgelegene Gegenden. Der Aufstieg durch das Val di Rava Tal ist einfach und erfolgt fast ausschließlich auf markierten Wegen.

Wegbeschreibung

Wir gehen den Waldweg "Beccaro" entlang, der in wenigen Minuten zum gleichnamigen Bauernhof (1342 m) führt. Nach der dritten Kehre überqueren wir eine alte Straße (einige Schilder), die direkt zum Parkplatz auf der linken Seite bei der Fierollo di Sotto Alm (1482 m) führt. Wir folgen dem Weg Nr. 365 bis zum Capitello Maria dei Fiori (1510 m) und Ponte della Gallina (1592 m). Nun geht es rechts auf dem Weg 332 das wilde und einsame Val di Rava Tal hinauf, vorbei an der Rava di Sotto Alm (1671 m, Ruinen) und durch Wiesen und Torfmoore, von der Ravetta di Sotto Alm (1830 m), in einer immer grandioseren Umgebung erreicht man die Kreuzung mit dem Weg 366, der auf 1880 m liegt. Darüber hinaus kann man auch die Ravetta di Sopra Alm (1965 m) erreichen und links abbiegen (Markierung 332) bis zur Forcella Ravetta (2219 m), vorbei an der Wasserscheide des Bergrückens mit herrlichem Blick auf das hohe Val di Rava Tal!
Oben angekommen, den markierten Weg verlassen und nach rechts (Nordosten) auf dem einfachen und breiten, von alten militärischen Spuren durchzogenen Südostkamm weitergehen. Ohne Schwierigkeiten erreichen wir in einer halben Stunde den herrlichen Gipfel der Cima Caldenave, eine isolierte Erhebung, die einen außergewöhnlichen und weiten Blick auf die Steilhänge der Nordseite bietet! Auch tolle Aussicht auf Cresta Ravetta, Cime Trento und Brunella, Cima und Val Orsera, Cimon Rava, Cima del Frate, Monte Castelletto, Val Rava-Seen, Cima Primaluna. Um ins Tal zurückzukehren, müssen wir nur der Aufstiegsroute folgen.

Startpunkt

Ortschaft Prà Serà (Parkplatz 1310 m, Verboten)

Zielpunkt

Ortschaft Prà Serà (Parkplatz 1310 m, Verboten)

Parken

Ortschaft Prà Serà (Parkplatz 1310 m, Verboten)

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A22 Ausfahrt Treint, SS 47, Borgo Valsugana, Strigno, Bieno, in Richtung Hotel Genzianella

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur