Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Auf den Seekofel/Sas dla Porta

St. Vigil in Enneberg
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Seekofel/Sas dla Porta

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    21.1km
  • Höhenmeter
    1300 hm
  • Höhenmeter
    1300 hm
  • Max. Höhe
    2809 m
Schwach geneigt zeigt sich der Seekofel zu unserem Anstiegsweg von Südwesten, an der Nordseite bricht er dagegen nahezu senkrecht über 1300 Höhenmeter zum Pragser Wildsee ab.

Wegbeschreibung

Vom Berggasthof Pederü über die hier ansetzende, sich mittels Serpentinen steil hochwindende Schotterstraße nach Osten aufwärts zur Senneshütte, 2116 m. Bei der Hütte vorbei und wenig später rechts abbiegen und der Wegmarkierung 6 zur Seekofelhütte (2337 m) folgen. Von der Hütte zur Ofenscharte und über den hier ansetzenden Südostgrat in kurzen Kehren aufwärts zu einem kurzen, schmalen Gratstück, welches durch Drahtseile gesichert ist. Über diese hinweg zur sich nun verbreitenden, schotterigen Gipfelabdachung und über diese zum höchsten Punkt.
Abstieg: Wie Anstieg.

Startpunkt

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal.

Zielpunkt

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal.

Parken

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal - saisonal gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von St. Lorenzen über St. Vigil nach Pederü.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - SS49 bis nach St. Lorenzen - rechts ins Gadertal abbiegen bis nach Zwischenwasser - links abzweigen und weiter nach St. Vigil/Enneberg - der Beschilderung folgen und weiter durch das Rautal/Val dai Tamersc) bis zum Berggasthof Pederü.

Quelle

Book_28

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Normalwege in den Dolomiten

 

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur