Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf den Piz dles Conturines

St. Vigil in Enneberg Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Piz dles Conturines

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    27.2km
  • Höhenmeter
    1700 hm
  • Höhenmeter
    1700 hm
  • Max. Höhe
    3010 m
Stolz erhebt sich gegen das Tal von St. Kassian die steil abbrechende Conturinesspitze. Dabei "löst" sich das Massiv in viele, kleine Gipfel auf.

Wegbeschreibung

Vom Berggasthof Pederü über den an der orographisch linken Talseite bergwärts führenden Steig zur Faneshütte – von der Hütte über den breiten Militärweg über das Limojoch (2172 m) leicht absteigend zur Großfanesalm (2102 m). Gegen rechts über den immer noch breiten Weg durch das Fanestal bis kurz vor das Tadega Joch/Ju dal'Ega (2157 m). Hier (kleines Hinweisschild) nach rechts in das ansetzende Hochtal und über eine erste Steilstelle zum oftmals ausgetrockneten Conturinessee, 2518 m. Über weite Talstufen rechts haltend aufwärts und zum Schluss über Felsstufen hinauf zur Scharte nordwestlich des Piz delle due Forcelle, 2929 m, mit beeindruckendem Tiefblick nach St. Kassian. Von hier nach links hinüber zum letzten Steilaufschwung und über die Sicherungen hinauf zum Gipfel.
Abstieg: wie Aufstieg.

Variante

Varianten: von der Scharte nordwestlich des "Piz dles dues Forceles" besteht die Möglichkeit zum Varalla Sattel zu wandern und über die Faneshochebene nach Kleinfanes zurückzukehren.

Die Tour ist auch von St. Kassian über die Hütte Capanna Alpina (1720m, dort Parkplatz, gebührenpflichtig) bis zum Ju dal'Ega möglich. Weiterer Aufstieg wie in der oben beschriebenen Route - mit Abstieg wie Aufstieg.

Startpunkt

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal.

Zielpunkt

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal.

Parken

Berggasthof Pederü, Val dai Tamersc/Rautal - saisonal gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von St. Lorenzen über St. Vigil nach Pederü

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - SS49 bis nach St. Lorenzen - rechts ins Gadertal abbiegen bis nach Zwischenwasser - links abzweigen und weiter nach St. Vigil/Enneberg - der Beschilderung folgen und weiter durch das Rautal/Val dai Tamersc) bis zum Berggasthof Pederü.

Quelle

Book_28

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite