Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf den Piz da Peres

St. Vigil in Enneberg Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Piz da Peres

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    8.1km
  • Höhenmeter
    820 hm
  • Höhenmeter
    820 hm
  • Max. Höhe
    2505 m
Über die Normalroute zum beliebten Gipfel - da schlägt das Wanderherz höher.

Wegbeschreibung

Vom Furkelpass (1759 m Parkplätze) stets der Markierung 3 folgend zuerst ein Stück auf einem Fahrweg, dann auf dem rechts abzweigenden Steig in großteils nur mäßig ansteigender Querung der steilen, nordseitigen Waldhänge ostwärts zu einer großen Geröllrinne, durch diese in Serpentinen steil und etwas mühsam empor in die Dreifingerscharte (2330 m) und rechts, westwärts, auf Steig 12 über den Grasrücken in 0:30 Std. hinauf zum Gipfelkreuz des Piz da Peres (2507 m, ab Furkelpass knapp 3 Std.).
Der Abstieg vom Piz da Peres erfolgt auf dem Anstiegsweg (gut 2 Std.; der westseitige Abstieg führt teilweise in steiles Felsgelände und ist nur Geübten mit entsprechender Bergerfahrung zu empfehlen.

Startpunkt

Furkelpass.

Zielpunkt

Furkelpass.

Parken

Parkplätze am Furkelpass.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - bis nach Olang - über Geiselsberg zum Furkelpass. Alternativ: bei St. Lorenzen abzweigen in das Gadertal - bis nach St. Vigil und von dort hinauf zum Furkelpass.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    ivano murotti

    Escursione affascinante, con un panorama stupendo sulla Val Badia e l'abitato di San Vigilio di Marebbe. Suggerisco di affrontare la salita dal sentiero 12A, e scendere dalla Forcella Tre Dita (sentiero 3), fino a raggiungere il punto di partenza. Una sosta presso l'hotel alpino Ju Furcia è d'obbligo per una birra ristoratrice.

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite