Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf den Dürrenstein

Prags Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Dürrenstein

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    7.5km
  • Höhenmeter
    800 hm
  • Max. Höhe
    2802 m
Relativ einfach ist der Dürrenstein erreichbar und doch immer wieder ein tolles Erlebnis.

Wegbeschreibung

Anfahrt vom Parkplatz nahe dem Gasthaus »Brückele« im Altpragser Tal entweder mit dem Linienbus oder mit dem eigenen Fahrzeug (Fahrerlaubnis jedoch nur morgens und spätnachmittags) hinauf zum Nordrand der Plätzwiese (ca. 1990 m; Parkplätze, Gastbetriebe, Kapelle; auch zu Fuß in 1:30 Std. auf Weg 37 zu erreichen). Vom Almkirchlein stets der Markierung 40 folgend und von dieser, abzweigende Routen außer Acht lassend, zuerst in nur leichtem Anstieg und dann mäßig bis mittelsteil über die Gras- und Schrofenhänge und vorbei an Wasserquellen teilweise in Serpentinen nordostwärts hinauf zum Vorgipfel, von diesem über Felsstufen etwas ausgesetzt nur kurz hinab in eine kleine Scharte (Kette als Geländer) und auf problemlosem Geröllsteig hinauf zum Hauptgipfel mit dem Kreuz (2839 m; ab Plätzwiese 2:30 Std.).
Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute (vom Gipfel bis zur Plätzwiese 1:30 Std., bis Brückele 2:30 Std.).

Startpunkt

Parkplätze auf der Plätzwiese - Achtung: in den Saisonszeiten ist unterliegt die Auffahrt zu den Parkplätzen einer zeitlichen Beschränkung.

Zielpunkt

Parkplatz auf der Plätzwiese.

Parken

Parkplatz auf der Plätzwiese.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Welsberg oder Niederdorf und dem Bus nach Säge oder Schmieden. Von hier mit dem Bus nach Brückele und weiter zur Plätzwiese.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - auf der SS49 bis zur Abzweigung ins Pragsertal (rechterhand) - in Schmieden sich links halten und weiter nach Brückele und hinauf zur Plätzwiese.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Schliesse mich Hr. Schumann an. Der Auf- und Abstieg ist nicht sehr aufregend. Auf den letzten 50 Höhenmetern erschliesst sich das Gebiet um die drei Zinnen und ein Rundblick auf die 3000er der Zilltertaler Alpen. Im August aufgrund vieler Gäste und dem permanenten Ausflugsverkehr auf die Plätzwiese bedingt zu empfehlen. Früh starten, nur beschränkte Besucherzahlen

  • Dummy Avatar

    Die Wanderung auf den Stein fand ich nicht so berauschend. Aber die Aussicht auf die Sextener Dolomiten entschädigt einen voll und ganz. Tage vermeiden, wo "alle" unterwegs sind.

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite