Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf das Tagewaldhorn

Sarntal - Sarnthein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf das Tagewaldhorn

Auf das Tagewaldhorn

  • Dauer
    7:30 h
  • Strecke
    16.9km
  • Höhenmeter
    1230 hm
  • Max. Höhe
    2702 m
DasTagewaldhorn,nach der gegenüberliegenden Jakobsspitze der zweithöchste Gipfel des Sarntaler Ostkammes, gehört zu den formschönsten Felsgipfeln weitum.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unterhalb Durnholz (1540 m) auf der Straße kurz hinauf zum Durnholzer See und weiter zu seiner Nordecke, links der Markierung 16 folgend auf der Straße und auf breitem Fahrweg durch das Seebbachtal zur Seebalm (Ausschank, 1803 m), dann weiterhin auf Weg 16 hinauf zur Flaggerscharte und zur Flaggerschartenhütte am Flaggersee (2481 m, Sommerbewirtschaftung; ab Durnholz 3 Std.). Nun auf Steig 15 kurz nordwärts hinauf, dann über einen Felssteig mit fixem Seil ein Stück hinunter, bei Wegteilung rechts ab, auf Steig 15A nahezu eben quer durch die Südflanke des Berges, schließlich über Schutt und Geröll steil empor zum felsigen Ostgrat und links über ihn etwas steil und ausgesetzt, aber nicht schwierig zum nahen Gipfelkreuz (2708 m; ab Hütte 1:30 Std.). – Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute in insgesamt ca. 3 Stunden.

Startpunkt

Durnholz im Sarntal

Zielpunkt

Durnholz im Sarntal

Parken

Parkplatz unterhalb des Dorfes Durnholz kurz vor dem Durnholzer See.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bozen regelmäßig Busse bis Durnholz, eventuell Umsteigen in Sarnthein oder Astfeld

Anfahrt

Durch das Sarntal bis Astfeld, rechts ab bis Durnholz.

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur