Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

31 Piz di Olda 2511 m Pian della Regina 2628 m

Giudicarie
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 31 Piz di Olda 2511 m Pian della Regina 2628 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:30 h
  • Strecke
    10.7km
  • Höhenmeter
    1260 hm
  • Höhenmeter
    1260 hm
  • Max. Höhe
    2600 m
Die Wanderung führt zu weiten Almflächen am Aufstieg zum Piz di Olda und in das raue Blockgelände am Abstieg von der Pian della Regina. Die leicht erreichbaren Gipfel bieten eine umfassende Aussicht auf die Brescianer und Bergamasker Voralpen, die Berninagruppe und die zentrale Adamellogruppe. Das ausgedehnte Gipfelplateau der Pian della Regina ist sagenumwoben: Hier soll der Schatz der Königin Theodolinda vergraben sein. Der Abstieg führt am riesigen Findling Plot Campana vorbei, eine prähistorische Kultstätte mit Schalensteinen und Felsritzungen. Die Karte ist relativ fehlerhaft.

Wegbeschreibung

Über den Weg 92 (Schild) nach links in den Wald. Nach wenigen Metern nach rechts auf den alten Almsteig. Dieser ist teilweise rot-weiß-grün markiert und führt steil aufwärts (Schild). Mehrere Kreuzungen, auf Markierungen achten. Nach ¾ Std. quert man eine Straße und steigt auf Spuren gerade über die Wiese aufwärts (nicht der Straße folgen, markiert). Ein zweites Mal die Straße überqueren. Dann auf dieser nach rechts zur Malga Corti (1897 m), ca. 1 ½ Std. Über den gesperrten Fahrweg ins Valle del Coppo. Bei der ersten Linkskurve über den kleinen, markierten Pfad geradeaus in die Wiesen. Auf Pfadspuren im Tal aufwärts zu einer Almstraße. Auf dieser nach rechts. Bei der folgenden Linkskurve leitet ein Schild in die Wiesen. Ab hier gut markiert an der linken Talflanke dem Weg 93 entlang und in gleichmäßiger Steigung in den Sattel zwischen Piz di Olda und Pian della Regina gehen. Hier auf spärlich markierten Spuren nach links, meist unmittelbar am Kamm entlang. Einen steileren Aufschwung übersteigt man direkt. Etwa 2 Std. nach der Alm ist der Piz di Olda (2511 m) erreicht. Über denselben Weg 93 zurück in den Sattel und zum Westhang der Pian della Regina (2628 m). Über Schrofen aufwärts und durch eine kurze Rinne. Rasch quert man die Wiesenebene zum Gipfel, etwa 1 Std. vom Piz di Olda. Vom Gipfel wenige Meter nach Norden, bis nach rechts markierte Pfadspuren über einen steilen Schrofenhang abwärts leiten (Weg 85, Schild). Über erdige Passagen, Schutt und eine harmlose Kletterstelle (I) in die nächste Scharte. Hier nach rechts und durch den steilen Grashang absteigen. Sobald der Weg den Blockschutt erreicht, auf schlecht sichtbaren Spuren nach rechts zu den Felsen und diesen entlang abwärts. Nun gut markiert am rechten Kar-Rand hinab in den Wald zu einer Weggabelung und nach rechts weiter absteigen zur Malga Casentina (1843 m, Brunnen). Bis hierher vom Gipfel ca. 1 ½ Std. Ab der Alm führt der Fahrweg 85 in ca. 1 ¼ Std. zum Parkplatz. An sämtlichen einmündenden Fahrwegen immer rechts halten. Der Weg 85 führt direkt zur archäologischen Zone Plot Campana (Infotafeln) und zum Ausgangsort.

Variante

Der direkte Aufstieg zur Pian della Regina ohne Abstecher zum Piz di Olda spart etwa ¾ Std.

Startpunkt

Via Pian di Regina, Saviore

Zielpunkt

Via Pian di Regina, Saviore

Parken

Parkmöglichkeiten an der Abzweigung zum Weg 92.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Brescia durch das Valcamonica nach Saviore. Hier in die Via Pian di Regina bis nach der zweiten, nach rechts führenden Haarnadelkurve der Weg 92 abzweigt.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen Adamello & Presanella

Tab für Bilder und Bewertungen