Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Raschötz - Speedhiking

St. Ulrich in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Raschötz - Speedhiking

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:20 h
  • Strecke
    4.0km
  • Höhenmeter
    810 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    2092 m
Ein mäßig langer Aufstieg der relativ einfach zu absolvieren ist

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Standseilbahn links über eine Asphaltstraße bis zu ihrem Ende ansteigen (Wegmarkierung Nr. 10 – Wegschild Raschötz). Weiter der Beschilderung nach Raschötz folgen (Wegmarkierung 10) und über den alten Plattenweg (Kreuzweg) durch den Wald aufwärts steigen, bis der Weg auf die Forststraße nach Raschötz trifft. Achtung: nicht der Markierung Nr. 10 nach links folgen! Die Forststraße überqueren und auf der gegenüberliegenden Seite über den gut sichtbaren Steig ohne Markierung weiter aufwärts gehen, bis man neuerlich die Forststraße kreuzt. Wiederum auf der gegenüberliegenden Seite über einen Steig ohne Markierung aufwärts fortsetzen. Abermals trifft man auf die Forststraße, die man überquert, und setzt auf der gegenüberliegenden Seite auf dem gut sichtbaren, aber nicht markierten Steig fort. Es folgt ein langes Stück durch lichten Wald, bis man schließlich direkt neben der Standseilbahn ankommt. Nun ein kurzes Stück weglos über die Böschung hinauf zur Forststraße ansteigen. Über diese fortsetzen, unter der Bahn hindurch und über eine Kehre bis zur nächsten Weggabelung weiter gehen. Dort rechts abbiegen (Markierung 10B), dann gelangt man zur Bergstation der Standseilbahn.



Zeitbedarf
55 Min. – 2 Std. 15 Min.

Startpunkt

Talstation der Standseilbahn Raschötz in St. Ulrich im Grödental.

Zielpunkt

Bergstation der Standseilbahn Raschötz

Parken

Bei der Talstation gibt es nur sehr begrenzte Parkmöglichkeiten! Besser den Wagen in der Parkgarage in St. Ulrich parken und zu Fuß weiter zur Talstation gehen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen fährt ein Linienbus nach St. Ulrich.

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen. Über St. Peter ins Grödental nach St. Ulrich. Beim zweiten Kreisverkehr Richtung Ortszentrum abbiegen, dann der Beschilderung „Raschötz“ folgen.

Quelle

Speedhiking_copertina
Aus dem Buch: Speedhiking in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Kultur

Zur Startseite