Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kohlern über Virgl - Speedhiking

Bozen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kohlern über Virgl - Speedhiking

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:30 h
  • Strecke
    4.7km
  • Höhenmeter
    840 hm
  • Max. Höhe
    1113 m
Der Anstieg über den Virgl ist kürzer als der über Bad Isidor, dafür aber seiler und anstrengender

Wegbeschreibung

Gleicher Start wie bei der Route über Bad Isidor. Kurz der Wegmarkierung Nr. 1 über die Straße aufwärts folgen bis zur ersten, beschilderten Rechtsabzweigung (Virgl). Bis hierher 650 m auf Asphalt. Nun relativ fl ach hinüber nach Virgl. Dort wo der Weg in eine schmale Straße einmündet, links abbiegen und über den Weg Nr. 4 weiter ansteigen. Es folgen 330 m auf Asphalt. Bei einem Hof endet die Straße, der Weiterweg (markiert) führt kurz durch Obstwiesen und verschwindet dann für den Rest des Anstieges im Wald. Der Markierung Nr. 4 folgend, gelangt man anhaltend steil und z. T. auch steinig hinauf zur Bergstation der Seilbahn.



Zeitbedarf
1 Std. – 2 Std. 30 Min.

Startpunkt

Talstation Seilbahn Kohlern am östlichen Stadtrand von Bozen, Stadtteil Kampill.

Zielpunkt

Bergstation der Kohlerer Seilbahn

Parken

Am Großen Parkplatz bei der Talstation der Kohlerer Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Bozen fährt ein Linienbus zur Seilbahn Kohlern.

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt „Bozen süd“, der Beschilderung ins Eggental folgen. Die Talstation der Seilbahn liegt nach dem Virgltunnel direkt rechter Hand neben der Hauptstraße (Kreisverkehr). Dort gibt es auch einen Parkplatz. Von der Autobahnausfahrt „Bozen nord“ fährt man in Richtung Bozen/Trient; beim Kreisverkehr nach der langen Geraden links durch die Unterführung zur Seilbahn.

Quelle

Speedhiking_copertina
Aus dem Buch: Speedhiking in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite