Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Im Herzen der Dolomiten

Die norditalienische Provinz Belluno ist wohl eine der schönsten Dolomitenprovinzen schlechthin und gehört geografisch gesehen zur Region Venetien. Sie gilt zu durchfahren, um die nördlichsten Gebiete von Venetien zu erreichen, um vom Süden zu den Drei Zinnen oder zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags zu gelangen oder über einen anderen Weg als über das Trentino ins sonnige Südtirol zu reisen. Und dennoch ist Belluno keineswegs lediglich ein Zwischenreich, das zum Anhalten oder Durchfahren dient. Vielmehr lohnt es sich unglaublich, jede Ecke und jeden Winkel dieser faszinierenden Provinz aktiv zu erkunden! Dafür bietet die Provinz Belluno auch reichlich Möglichkeiten: Sie lässt sich als ein atemberaubender, natürlicher Balkon, dem Cadore, beschreiben, umrahmt von den verspielten Gesteinen und Felsformationen der Dolomiten, aus dem das Piavetal blickt. Still und ruhig, abwechslungsreich und aufregend, Mal hochalpin, Mal flacher in der Po-Ebene - ein idealer Ort für einen entspannten und familienfreundlichen Urlaub. Der Name Belluno hat übrigens einen keltischen Ursprung: abgeleitet vom Begriff "Belo-Dunum" bedeutet er so viel wie glänzende, leuchtende Stadt und bezieht sich wohl auf die Hauptstadt der Provinz. Auch diese trägt nämlich den Namen Belluno und darf sich stolz Alpenstadt des Jahres 1999 nennen. Ob in der Stadt oder auf dem Land, in der Ebene oder in den Dolomiten - im Belluno genießt man überall den Blick in eine wunderbare Landschaft.

Kategorien