Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Baronia Barbagia di Bitti e Tepilora

Das Gebiet Baronia ist vor allem für seine langen, weißen Strände bekannt. Für Aktivurlauber bietet es eine schier unendliche Vielfalt an Möglichkeiten, ergänzend oder alternativ zum klassischen Badeurlaub: von langen Mountainbike-Überquerungen über Boulderouten und Klettersteigen bis hin zu Tages- und Mehrtageswanderungen auf Gipfel, die trotz geringer Höhenlage traumhafte Ausblicke bieten, die stets mit dem tiefblauen Meer verschmelzen. Von den Kalksteingipfeln des langen Bergrückens des Mont’Albo oder von der isolierten Erhöhung des Tuttavista geht es zu den stillen, wunderschönen Bergen von Irgoli mit ihren vom Wind gezeichneten Bergkämmen. Es folgt ein Labyrinth aus Granitformationen hinter dem Meer; in die Macchie eingebettete Wanderpfade verbreiten zeitlose Düfte und enthüllen uns nach und nach die weißen Sandstrände.