Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Ansitz Weissenheim

Eppan a.d. Weinstraße
Zur Merkliste hinzufügen

Ansitz Weissenheim

Eppan a.d. Weinstraße

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Ansicht der Stromburg im Dorfzentrum von St. Michael Eppan.
    Architektur

    Ansitz Stromburg

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Der Ansitz St. Valentin in Eppan Berg zeigt gotische Stilelemente
    Architektur

    Ansitz St. Valentin

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Der Waltherplatz, Bozens “Gute Stube”, Zentrum, Veranstaltungsort und Treffpunkt.
    Architektur

    Waltherplatz

    Bozen
  • Das faschistische Siegesdenkmal in Bozen
    Denkmal

    Siegesdenkmal

    Bozen
  • Der Siegesplatz in Bozen soll durch formale Strenge beeindrucken.
    Architektur

    Siegesplatz

    Bozen
  • Unter den Bozner Lauben
    Architektur

    Bozner Lauben

    Bozen
Nein, danke

Informationen zu Ansitz Weissenheim

1580 wurde Ansitz Weissenheim um den Westteil erweitert, im 17. Jahrhundert wurde auf der Südseite die Loggia aufgestockt und mit einem Turmabschluss versehen. Der so entstandene Erker dient im zweiten Stock als Hauskapelle, an der Aussenseite findet sich ein Marienbild. Der Keilstein des Rundbogentores zeigt die Jahreszahl 1660 und die Initialien P F für den Besitzer Franzin von Zinnenberg.



Hervorstechendes Merkmal der Ostfassade ist der Polygonerker mit Turmabschluss, verziert durch Kugeln und Rauten. Die angrenzenden Wirtschaftsgebäude wurden zu einem großen Teil in den letzten Jahren zu Wohnzwecken umgebaut.

 

 

Im ostseitigen Keller von Ansitz Weissenheim sind noch Reste des Vorgängerbaus zu erkennen.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Wandern