Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Ansitz Lanserhaus

Eppan a.d. Weinstraße Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Ansitz Lanserhaus

Eppan a.d. Weinstraße

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Ansitz Gleifheim in Eppan Pigenò mit Kapelle.
    Architektur

    Ansitz Gleifheim

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die Venedigerstraße in Bozen weist eine interessante Baugeschichte auf.
    Architektur

    Venedigerstraße

    Bozen
  • Ansicht der Stromburg im Dorfzentrum von St. Michael Eppan.
    Architektur

    Ansitz Stromburg

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Der Ansitz Hebenstreit in Eppan Pigenò ist ein spätgotischer Wohnsitz.
    Architektur

    Ansitz Hebenstreit

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Unter den Bozner Lauben
    Architektur

    Bozner Lauben

    Bozen
  • Ansitz Thalegg in Eppan, verborgen hinter schützenden Mauern.
    Architektur

    Ansitz Thalegg

    Eppan a.d. Weinstraße
Nein, danke

Informationen zu Ansitz Lanserhaus

Der Ansitz Lanserhaus in der Nähe des Eppaner Rathauses wurde 1990 von der Gemeinde Eppan erworben und ab 2005 renoviert. Heute beherbergt der Ansitz Lanserhaus im Haupthaus wie auch den ehemaligen Stallungen und Wirtschaftsgebäuden diverse Räumlichkeiten für kleine und mittelgroße Veranstaltungen.



Der auffällige Bau in seiner Gestalt des beginnenden 17. Jahrhunderts weist ein mächtiges Krüppelwalmdach mit großzügigen Dachräumlichkeiten auf. Der erste und zweite Stock, vom Innenhof durch eine Freitreppe zugänglich, dient heute als Kunstgalerie. Des Ansitz war bis um 1800 im Besitz der Familie von Lanser, wurde dann aufgeteilt und schließlich wie erwähnt von der Gemeindeverwaltung gekauft.

 

 

Der Ansitz Lanserhaus in St. Michael- Eppan ist nach einer vorbildlichen Renovierung ein feines Kulturzentrum, dessen Räume aber auch privat genutzt werden können.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Shopping

Wandern

City

Zur Startseite