Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Westlicher Turm der Mëisules dala Biesces - »Triathlon«-Führe (Nordwestwand)

Wolkenstein in Gröden
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Westlicher Turm der Mëisules dala Biesces - »Triathlon«-Führe (Nordwestwand)

Sellagruppe. Schwierigkeit: V+, eine Stelle VI. Höhenunterschied: 200 m. Kletterstrecke: 245 m. Seillängen: 8. Stunden: 3–4 . Fels: ausgezeichnet . Ausrüstung: NAA + einen ganzen Satz Stopper + Friends Auswahl

Wegbeschreibung

Elegante und interessante Kletterei. Zugang: Ab dem ebenen Straßenteil zwischen Sella de Culac, 2018 m, und Grödner Joch, 2125 m, einem Pfad folgen, dann aber direkt Richtung westlicher Turm. 0.25 Std. Abstieg: Richtung S über einen Grasteppich, welcher den Turm mit dem Sellamassiv verbindet, dann nach links (O) über Bänder, ab hier siehe Route Nr. 40. 0.45 Std.

Startpunkt

Auf dem ebenen Straßenteil zwischen Sella de Culac, und Grödner Joch

Zielpunkt

Auf dem ebenen Straßenteil zwischen Sella de Culac, und Grödner Joch

Parken

Auf dem ebenen Straßenteilzwischen Sella de Culacund Grödner Joch.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Waidbruck oder Klausen und dem Bus nach Wolkenstein. Mit dem Bus weiter zum Grödner Joch. Busfahrer Wegen Haltestelle an besagter Stelle fragen.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck oder Klausen und von dort ins Grödental nach Wolkenstein hinauf zum ebenen Straßenteil zwischen Sella de Culacund Grödner Joch.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettern in Gröden und Umgebung Band 1

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur