Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Sas Ciampac - Geschweifter Kamin (Südwand)

Corvara
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sas Ciampac - Geschweifter Kamin (Südwand)

Puezgruppe. Schwierigkeit: III und IV, ein Abschnitt IV+. Höhenunterschied: 450 m. Kletterstrecke: 480 m. Seillängen: 14. Stunden: 4–5. Fels: ausgezeichnet. Ausrüstung: NAA + einige Haken

Wegbeschreibung

Interessante Route. Zugang: Vom Grödner Joch, 2125 m,die Straße nach Corvara hinunter, an der ersten Straßenkehre parken. 100 m über Wiesen aufsteigen (N) und dem Steig zur Forcelles-Schutzhütte folgen. In einer Ebene unterhalb der Südwand an einem Heustadel vorbei, dann gleich nach links über einen Pfad zum Einstieg. 1.15 Std. Abstieg: Über markierten Weg zum Crespëina-Joch, 2528 m (W), dann abwärts und hinauf zum Cir-Joch, 2466 m (Weg Nr. 2), von hier dann wiederum hinunter zur Clarkhütte, 2222 m, über Wiesen zur Straßenkehre zurück. 1.30 Std.

Startpunkt

1. Straßenkehre vom Grödner Joch hinunter nach Corvara

Zielpunkt

1. Straßenkehre vom Grödner Joch hinunter nach Corvara

Besonderheiten

Auf Bild/Topo unten: Route 19

Parken

1. Straßenkehre vom Grödner Joch hinunter nach Corvara

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Waidbruck oder Klausen und dem Bus nach Wolkenstein. Mit dem Bus weiter zum Grödner Joch.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck oder Klausen und von dort ins Grödental nach Wolkenstein hinauf zum Grödner Joch bis Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettern in Gröden und Umgebung Band 1

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur