Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Salamiturm am Langkofel - »Comici«-Führe (Nordwand)

St. Christina in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Salamiturm am Langkofel - »Comici«-Führe (Nordwand)

Langkofelgruppe. Schwierigkeit: V+ A0 (VI+). Höhenunterschied: 350 m. Kletterstrecke: 385 m. Seillängen: 12. Stunden: 4–6. Fels: gut. Ausrüstung: NAA + einen ganzen Satz Stopper

Wegbeschreibung

»Historisches Kunstwerk« mit eleganter Linienführung. Anspruchsvolle Route mit langem Zugang und Abstieg. Bei Kälte abzuraten. Zugang: Von St. Christina zum Ortsteil Monte Pana, 1636 m. Mit dem Mont-de-Sëura-Sessellift, 2025 m (oder, wer früh am Einstieg sein will, zu Fuß längs der Skipiste aufsteigen), dann Richtung Ciaulong-Sattel, 2113 m. Über Blöcke, Geröll und Schnee zur Mündung der Innerkofler- Schlucht aufsteigen. Bald schräg rechts über kurze Felswände (II– III) und Grasschrofen bis zum Fuße des Salamiturms hochklettern. Über die linke Rinne zu einem verklemmten Felsblock, dieser wird in unmittelbarer Nähe mit einer Linksumgehung erreicht (IV-, Einstieg). 1.45 Std. mit dem Sessellift oder 2.30 Std. zu Fuß. Abstieg: Vom Gipfel zum Sattel zwischen nördlichem Vorgipfel und Gipfel absteigen, dann Richtung O über Steigspuren, Bänder und Schuttstufen zu einer steilen Rinne bis zu einem Kamin (hier zweimal 25 m abseilen). Jetzt zur Salamischarte ca. 15 m aufsteigen, dann über Geröll und Felssprünge (S) links haltend zur Langkofelhütte absteigen. Von der Hütte über Weg Nr. 525 zum Cunfinboden und schließlich der Forststraße zum Monte Pana folgen. 1 Std. zur Langkofelhütte + 1.30 Std. zum Monte Pana.

Startpunkt

St. Christina Monte Pana

Zielpunkt

St. Christina Monte Pana

Parken

St. Christina Monte Pana, Talstation Mont-de-Seura Sessellift

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Waidbruck oder Klausen und dem Bus nach St. Christina.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck oder Klausen und von dort ins Grödental nach St. Christina, bzw. Monte Pana.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite