Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Fünffingerspitze - »Kiene«-Riss (Ostwand)

Wolkenstein in Gröden
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Fünffingerspitze - »Kiene«-Riss (Ostwand)

Langkofelgruppe. Schwierigkeit: IV+, zwei Stellen V. Höhenunterschied: 320 m. Kletterstrecke: 352 m + 60 m zum Gipfel. Seillängen: 10 . Stunden: 3–4 . Fels: gut . Ausrüstung: NAA

Wegbeschreibung

Einmalige Kaminkletterei in alpiner Umgebung. Zugang: Vom Sellajoch, 2176 m (Sellajochhaus), mit dem Gondellift zur Langkofelscharte, Toni-Demetz- Hütte, 2685 m. Von hier dem Weg unterhalb der Liftanlage zum Fuße der Fünffingerfelswand folgen, dann weiter nach rechts queren. Erst über Weg,aber bevor man in die Schlucht zur Fünffingerscharte einsteigt, rechts über Geröllhalde zum Einstieg. 0.45 Std. Abstieg: Längs der Aufstiegsroute mit 10-maligem Abseilen ). 2 Std.

Startpunkt

Sellajoch

Zielpunkt

Sellajoch

Parken

Am Sellajochhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Waidbruck oder Klausen und dem Bus nach Wolkenstein. Mit dem Bus weiter zum Sellajoch.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck oder Klausen und von dort ins Grödental nach Wolkenstein zum Sellajoch.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettern in Gröden und Umgebung Band 1

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Andreas u. Fabian Prada

    Andreas u. Fabian Prada

    "10 maliges Abseilen längst der Aufstiegsroute" sehe ich für sehr schwierig: keine Abseilvorrichtungen und 2x nur Köpfelstand; weiteres sehr schräger Riss. Besser über den Normalweg (Daumenscharte) abseilen. Geklettert am 21.09.14

Natur

Kultur