Der bekannte Soldatenfriedhof auf einem Hügel über Bruneck.

Waldfriedhof Bruneck

Die leidvolle Vergangenheit. Bruneck war im ersten Weltkrieg eine Lazarettstadt. Viele verwundete und kranke Soldaten und zahlreiche Kriegsgefangene verstarben in der Stadt an der Rienz.

Im städtischen Friedhof gab es keine Möglichkeit die Verstorbenen zu beerdigen. Die Entscheidung über einen neuen Friedhofsstandort überließ die Stadtgemeinde dem Militärkommando. Am “Kühbergl”, einem bewaldeten Hügel südlich der Stadt wurde die letzte Ruhestätte der Gefallenen errichtet.


sentres Magazin

Öffentlich zum Waalweg – Wandertipp
Bequeme Anfahrt. - Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann eine wunderbar entspannte Art sein, eine Wanderung…
Öffentlich zum Waalweg – Wandertipp
Flora und Fauna im Gebiet von Latsch und Morter
Mitten durch den Frühling. - In der Latscher Gegend des Vinschgaus muss Hanspaul Menara nicht lange nach dem Frühling su…
Flora und Fauna im Gebiet von Latsch und Morter
Ein Tag im Sattel- zwischen sportlicher Leistung und Radgenuss!
Auf die Plätze, fertig, los! - Am 28. Juni findet heuer zum ersten Mal der Börz-Plose Bike Day statt!…
Ein Tag im Sattel  zwischen sportlicher Leistung und Radgenuss!
Südtirol digital entdecken
Alles drin! - Die sentres App und die wachsende Familie an nützlichen und kostenlosen Südtirol Apps…
Südtirol digital entdecken