Die Talfer bietet sich mit Ihrem großen Parkgelände so richtig zum Entspannen in Bozen an.

Talfer und Talferwiesen

Zwischen den Wassermauern Am Osthang des Penser Weißhorns auf 2350 m am entspringt die Talfer. Auf dem langen Weg durch das Sarntal mündet der Fluss nach 45,5 km im Bozner Talkessel in den Eisack.

Die Talfer ist der Fluss Bozens. Zu beiden Seiten des Gewässers ist eine breit angelegte Freizeitzone entstanden. Parkanlagen, Spazierwege, Auen und zahlreiche Sport- und Kinderspielplätze säumen die Talfer und bilden die Talferwiesen, das Talfergrün oder die Wassermauerpromenade. In der “Talferstadt” gibt es viele Straßennamen, die sich auf die Talfer beziehen. Talfergasse, Zum Talfergries, Bozner Wassermauer, Grieser Wassermauer, Quireiner Wassermauer. Die Talferdämme wurden als Wassermauern bezeichnet, da Bozen und Gries des Öfteren von Überschwemmungen heimgesucht worden sind.


sentres Magazin

Flora und Fauna im Raum Leifers/Brantental
Sonniger Herbst. - Oberhalb von Leifers erkundet Hanspaul Menara ganz genau den Herbst. …
Flora und Fauna im Raum Leifers/Brantental
Kunstgespräch mit Hans Knapp im Kornkasten Steinhaus
Über "Tholos". - Zum Abschluss der Aktion “Sammeln verbindet. Museion in den Museen„ findet im Kornkasten Steinhaus am D…
Kunstgespräch mit Hans Knapp im Kornkasten Steinhaus
Klausen, Albions und Gufidaun - ein Wandertipp.
Golden und köstlich. - Eine herbstliche Runde mit wahrem Gaumenschmaus im Eisacktal bei Klausen. …
Klausen, Albions und Gufidaun   ein Wandertipp.
Museion in den Museen - Teil 12
Une blessure par balles, 2007 - Der amerikanische Künstler, Aktivist und Poet Jimmie Durham reflektiert die menschliche …
Museion in den Museen   Teil 12