Ein Vorberg des Schlerns, der Tschafon oberhalb von Tiers

Zum Aussichtspunkt Völsegg Familienwanderung

Die blühende Wiesenlandschaft von Völsegg Sehr einfache Wanderung mit mehreren Aussichtspunkten; dem Wanderer eröffnet sich stellenweise ein weitreichendes Panorama.

Zum Aussichtspunkt Völsegg - Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Tiers folgt man den Hinweisschildern N4. “Tschafon und Völsegg” und wandert auf einer schmalen Asphaltstraße (M 6) in Richtung Nordwest. Oberhalb des Tischler-Hofes führt der Weg durch einen Waldabschnitt. Zum Tal hin öffnet sich der Blick auf leicht abfallende Bergwiesen. Ein Stück weiter oben, nach einer Straßensperre durch eine Schranke, erreicht man einen abschüssigen Felsvorsprung. Nach den Häusern folgt ein kurzes Waldstück, bevor man einen Bildstock, das Völsegger Bild (1247 m), erreicht. Von hier könnte man die Wanderung westwärts in Richtung Schönblick fortsetzen, wir gehen jedoch die entgegengesetzte Richtung weiter. Ostwärts führen zwei Pfade in den Wald; wir schlagen vor, auf dem unteren Weg (6 U) nach Tiers zurückzuwandern. Auf der Höhe von 1166 m trifft man auf eine Wegkreuzung bzw. die achte Station des Kreuzweges von Tiers zum kleinen Kirchlein St. Sebastian (Steig 4). Wer schnell nach Tiers absteigen möchte, kann ohne weiteres der M 4 “Tiers” folgen.

Interaktive Karte zeigen Wanderführer finden

Start der Tour

Tiers, Zentrum

Ziel der Tour

Tiers, Zentrum

Parken

Tiers, Haus der Dorfgemeinschaft

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Tiers.

Fahrplansuche der öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Blumau und abzweigen Richtung Seiser Alm – Tiers.

Anfahrt in Google Maps


sentres Magazin

Le cör dla ciasa
Ankommen. - Ein Ort der Sehnsucht, der Geborgenheit und Wärme. Eintreten oder heimkommen, dorthin wo sich jeder sofort Z…
Le cör dla ciasa
Martin Martinelli on air
Der Multiwanderführer. - Die beliebte Wanderserie „Stressfrei Wandern“ mit dem geprüften IG Wanderführer Martin Martinel…
Martin Martinelli on air
Flora & Fauna - Juli in den Sextner Dolomiten
Bezaubernd. - In den Sextner Dolomiten genießt Hanspaul Menara farbenfrohe Fauna und die Schönheit der Natur. …
Flora & Fauna   Juli in den Sextner Dolomiten
Kurz und lang am Vigiljoch – Wandertipp
Vielfalt im Doppelpack. - Das Wandergebiet Vigiljoch ist ein wahres Refugium an heißen Sommertagen, schnell erreichbar m…
Kurz und lang am Vigiljoch – Wandertipp
Tour-222-small Qr-cam
QR Code herunterladen