Die Geisler Spitzen im Abendlicht. Das rötliche Alpenglühen ist weltbekannt, zumindest in Südtirol.

Die Geislergruppe

Nadelförmig Die Geislergruppe ist eine der bekanntesten Bergformationen in den Dolomiten.

Die Geislergruppe liegt im Naturpark Puez-Geisler. Diese Bergformation gehört zu den weltberühmten Dolomiten. Nach Norden flankieren sie das Villnösstal und im Süden liegt das Grödnertal. Die höchste Erhebung der Geislergruppe ist der Sas Rigais mit 3025 m.

Der ladinische Name "Odles", auf deutsch "Nadeln", trifft die geologische Formation der Geisler perfekt. Der zerklüftete Fels hat zahlreiche schlanke Türme, welche wie Nadeln in die Höhe ragen.

Die Geisler Spitzen weisen zahlreiche Alpinkletter-Routen auf, sowie auch zwei Klettersteige, die auf den Sas Rigais führen. Am Fuße der Geislergruppe schlängelt sich der berühmte Adolf-Munkel-Weg entlang. Schmucke Almen und Almhütten, die besonders bei Wanderern sehr beliebt sind, liegen an seinem Wegverlauf.


sentres Magazin

April auf der Terrasse von Tisens - Flora & Fauna
Bunte Vielfalt! - Eine Wanderung durch das Tisener Mittelgebirge bestätigt Hanspaul Menara, der Frühling ist da!…
April auf der Terrasse von Tisens   Flora & Fauna
Auf den Tartscher Bühel in Mals - Wandertipp.
Die Osterrunde. - Von Mals im Vinschgau geht es mit der ganzen Familie erst auf den kahlen Tartscher Bühel und dann viel…
Auf den Tartscher Bühel in Mals   Wandertipp.
Frühlingsrunde bei Partschins - Wandertipp.
Für die ganze Familie. - Frische Luft am Partschinser Waalweg kombiniert mit leckerem Mittagsessen im Restaurant Niederm…
Frühlingsrunde bei Partschins   Wandertipp.
Am Eingang ins Villnösstal, in Teis - Wandertipp.
Wandern - staunen - geniessen. - Am Sonntag verschlägt es uns nach Teis im Villnösstal, hier wartet ein abwechslungsre…
Am Eingang ins Villnösstal, in Teis   Wandertipp.