Die Geisler Spitzen im Abendlicht. Das rötliche Alpenglühen ist weltbekannt, zumindest in Südtirol.

Die Geislergruppe

Nadelförmig Die Geislergruppe ist eine der bekanntesten Bergformationen in den Dolomiten.

Die Geislergruppe liegt im Naturpark Puez-Geisler. Diese Bergformation gehört zu den weltberühmten Dolomiten. Nach Norden flankieren sie das Villnösstal und im Süden liegt das Grödnertal. Die höchste Erhebung der Geislergruppe ist der Sas Rigais mit 3025 m.

Der ladinische Name "Odles", auf deutsch "Nadeln", trifft die geologische Formation der Geisler perfekt. Der zerklüftete Fels hat zahlreiche schlanke Türme, welche wie Nadeln in die Höhe ragen.

Die Geisler Spitzen weisen zahlreiche Alpinkletter-Routen auf, sowie auch zwei Klettersteige, die auf den Sas Rigais führen. Am Fuße der Geislergruppe schlängelt sich der berühmte Adolf-Munkel-Weg entlang. Schmucke Almen und Almhütten, die besonders bei Wanderern sehr beliebt sind, liegen an seinem Wegverlauf.


sentres Magazin

Richtig Landkarten lesen – Der Kurs
Mit Kompass und Papier. - Sicherheit beginnt bei der Planung, Martin Martinell zeigt, wie es geht…
Richtig Landkarten lesen – Der Kurs
Die Könige der Dolomiten – Schneeschuhwandertipp
Majestätisch! - Der Anblick ist schlicht grandios, egal ob man das erste oder das hundertste Mal vor ihnen steht…
Die Könige der Dolomiten – Schneeschuhwandertipp
Abfahrt mit Schneeschuhen
Die schnellere Schneeschuhwanderung. - Schneeschuhwandern gehört zu den schönen Seiten des Winters. Aber muss dieses ewi…
Abfahrt mit Schneeschuhen
Eisacktaler Kost – Fixtermin für Schleckermäuler
Kulinarische Rückbesinnung. - Die Veranstaltung Eisacktaler Kost stellt auch dieses Jahr wieder einheimische Spezialität…
Eisacktaler Kost – Fixtermin für Schleckermäuler